Mein Windows 10-Rechner ist immer wieder von selbst aus dem Standby (S3, Suspend-to-RAM) Modus aufgewacht. Hier hilft der Befehl powercfg -devicequery wake_armed weiter, der die Geräte anzeigt die den Rechner zuletzt aufgeweckt haben.

Hier war die Tastatur und die Netzwerkkarte aufgeführt:

Da ich an der Tastatur keine Tasten gedrückt habe, vermutete ich als Auslöser die Netzwerkkarte. Also bin ich in den Geräte-Manager - Doppelklick auf die Netzwerkkarte - und habe dort das Häkchen bei "Nur Magic Packet kann Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" gesetzt. Denn für gewöhnlich werden auch nur diese Pakete versendet, wenn man einen PC aus der Ferne aufwecken will:

Danach war das Problem dann behoben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren